Informationen zur Kreuzfahrt mit der Aidaaura von Mauritius nach Venedig
Anfang 2018
Balken

Schon vor unserer Kreuzfahrt mit der Aidavita rund um die Ostsee 2016 wird viel im Internet über neue Routen der kleineren Aida-Schiffe spekuliert (Stichwort Aida-Selection).

Während der Kreuzfahrt werden dann ersten Informationen zu den neuen Routen bekannt gegeben und es sind tatsächlich viele neue und interessante Häfen dabei.

Besonders spannend finden wir eine Transreise, auf der die Aidaaura in 25 Tagen im Frühjahr 2018 von Mauritius quer durch den Indischen Ozean, das Rote Meer, das östliche Mittelmeer und die Adria bis nach Venedig fahren.

Folgende Häfen stehen auf der Liste: Mauritius, Reunion, Madagaskar, Seychellen, Salalah (Oman), Aquaba (Jordanien), Sueskanal, Limassol (Zypern), Nafplio, Kotor (Montenegro), Zadar (Kroatien) und Venedig (Italien). Das ist eine Reise genau nach unserem Geschmack, ähnlich der Transreise von Cochin (Südindien) nach Mallorca 2012. Sie beginnt in einer warmen Gegend und einem Langstreckenflug. Dann geht es gemütlich Richtung Europa. Von Venedig aus sind es dann nur noch eine gute Stunde Flug bis nach Hause.

Da es nicht so viele Balkonkabinen auf der Aidaaura gibt wie auf den Schiffen der "Melitta-Klasse", sind wir sofort nach unserer Rückkehr von der Ostseekreuzfahrt wieder ins Reisebüro marschiert. Die Anzahl der Balkonkabinen war zu diesem Zeitpunkt tatsächlich schon etwas eingeschränkt. Wir haben aber noch eine sehr nette Kabine gefunden und diese auch gleich fest gebucht.

Den Hin- und Rückflug werden wir selber organisieren. So können wir ein paar Tage früher nach Mauritius fliegen und dort noch in einem schönen Hotel und am Strand die Seele ein bisschen baumeln lassen.

Balken Fahnen und Flaggen von http://www.nationalflaggen.de