Darwin - Lichtfield National Park -- 125 km
04.11.2001
Balken

wir übernehmen unseren Mietwagen

Heute morgen sind wir mit einem Taxi zu Britz Rentals, 44-46 Stuart Highway gefahren um unseren Mietwagen, einen TOYOTA LAND CRUISER PRADO 4WD abzuholen. Wir erhielten eine gute Erklä- rung und einiges Zubehör für die langen Überlandfahrten. Einen Eisbehälter (Eski in Australien genannt) sollten wir uns selber besorgen und Fa. Britz in Rechnung stellen.

schon nach 100 m drehen wir wieder um

Wir sind dann losgefahren und bereits nach 100 m wieder umgekehrt. Wir hatten einen kleinen Steinschlag in der Windschutzscheibe übersehen. Dieser wurde noch in den Zustandsbericht des Wagens mit aufgenommen und dann ging es los Richtung Hotel. Hier haben wir alle unsere Sachen ins Auto gepackt, ausgecheckt und das Abenteuer Australien konnte beginnen. 7250 Km bis Perth lagen nun vor uns und wir wollten diese Strecke in 19 Tagen bewältigen.

lebensnotwendig : Eis- und Wasserbehälter

Unterwegs haben wir dann noch bei Woolworth einen Eski und Eis eingekauft und natürlich Getränke sowie einen 10-Liter-Wasserbehälter.

wir sehen die ersten australischen Tiere

Erste Station war der Territorry Wildlife Park, wo wir uns erstmal viele australische u.a. Tiere angesehen haben. Es gab auch eine Raubvogel- Vorführung mit sehr interessanten Vögeln sowie ein tolles Aquarium mit einem Tunnel durch den man die Fische und Krokodile aus allen Lagen sehen konnte.

Nachmittags haben wir noch kurz in einem See gebadet ( 30 Grad ), der gleich vor unserer Unter- kunft lag.

Abendessen bei schweren Gewittern

Abends gab es dann noch ein so schweres Gewitter, wie wir es in unserem Leben noch nicht erlebt hatten. Es hat geblitzt, gedonnert und Regen kam in solchen Mengen herab wie wir es noch nie zuvor gesehen hatten. Gleichzeitig setzten noch heftigste Windböen ein. Nach einigen Stunden war der Spuk dann wieder vorbei.

Balken
Wetter : Sonne, nachmittags/abends heftigste Gewitter, 37 Grad, 65% Luftfeuchte
Unterkunft : Lake Benett Lodge